Kaffee

Schön anzuschaum: Latte Art

geschrieben am 15. Juli 2013

Ein guter Kaffee ist allein schon eine Kunst. Aber ein Kaffee auf dem – mit Hilfe von etwas Milchschaum und einer guten Espresso-Crema – Latte Art entsteht,  ist ein kleines Kunstwerk. Und wer einmal gesehen hat, wie erfahrene Baristi Blumen, Bäume, Tiere, Porträts oder sogar 3D-Skulpturen auf Tassen zaubern, weiß, wovon hier die Rede ist. Dabei sind die Schwierigkeitsstufen höchst unterschiedlich. Eine aus dem Handgelenk gegossene Blume im Stadtcafé ist natürlich leichter hinzubekommen als die vom bekannten Latte-Art Künstler Kazuki Yamamoto kreierte Dalí-Uhr, die sogar über den Tassenrand hinaus fließt.

Vorhandenes Geschick vorausgesetzt, kann man seiner  Kreativität freien Lauf lassen. Auch hier macht Übung den Meister und sehr viel Übung sogar den Weltmeister. Jedes Jahr treffen sich Baristi, um den besten Latte Art Künstler zu ermitteln. 2013 sicherte sich Hisako Yoshikawa aus Japan den Titel im World Latte Art Championship. Unseren Glückwunsch!

Kleiner Tipp: Sollten Sie sich selbst an Latte Art versuchen wollen, eignet sich D‘Aracruz FIRE am besten. Wir wünschen gutes Gelingen und geben mit einem kleinen Video ein paar Anregungen für erste Fingerübungen.